Studieren mit beruflicher Qualifikation

Das Abitur oder die Fachhochschulreife sind nicht die einzigen Voraussetzungen, um sich an einer Hochschule bewerben zu können. Auch mit einer beruflichen Qualifikation ist eine Bewerbung um einen Studienplatz möglich.

  1. Meister und Personen mit einem sonstigen hochqualifizierenden Berufsabschluss (Techniker, Betriebswirte, Erzieher, usw.) können unter bestimmten Voraussetzungen in ein Studium einsteigen und das Fach frei wahlen.
  2. Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und Berufserfahrung im gelernten Beruf können unter bestimmten Voraussetzungen in ein Studium einsteigen, das eine fachliche Nahe zu ihrem Beruf auf weist (sogenannte „fachtreue Bewerber“).
  3. Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und Berufserfahrung im gelernten Beruf können durch das Ablegen einer Zugangsprüfung die Hochschulberechtigung für ein Studienfach erwerben, das keine fachliche Nahe zum erlernten Beruf hat (sogenannte „fachfremde Bewerber“).

Alle Informationen zu Bewerbungs- und Zulassungsvoraussetzungen finden Sie unter Bewerbung auf den Studiengangsseiten.