FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Masterstudiengänge

Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Studiengangsseite.

Die nachfolgenden Informationen gelten für Bewerberinnen und Bewerber, die Ihren Hochschulabschluss in Deutschland absolviert haben und sich für das 1. Fachsemester eines Studiengangs bewerben möchten. Bewerber mit ausländischen Zeugnissen bzw. Abschlüssen finden hier weitere Informationen: https://www.fh-bielefeld.de/studienbewerbung/auslaendische-zeugnisse.

Schritt 1: Studiengang wählen

An der Fachhochschule Bielefeld können Sie aus über 25 Masterstudiengängen wählen. Unser Studiengangs-Navigator führt Sie auf die jeweiligen Studiengangsseiten, denen Sie die Informationen zu den spezifischen Zugangsvoraussetzungen und Bewerbungsfristen entnehmen können. Über den Button „Bewerben“ – „Bewerben mit deutschem Hochschulabschluss“ gelangen Sie in das Online-Bewerbungsportal.

Wenn Sie sich für ein höheres Fachsemester bewerben möchten, klicken Sie entweder auf "Fortsetzen des Studiums nach einer Unterbrechung" oder "Bewerbung um einen Studiengangs- oder Hochschulwechsel", um weitere Informationen zu erhalten.

Schritt 2: Online-Bewerbung

Unser Online-Portal führt Sie Schritt für Schritt durch die Bewerbung für den gewünschten Masterstudiengang. Bitte nehmen Sie alle Angaben gewissenhaft vor und laden Sie Ihre Dokumente vollständig und korrekt hoch. Die Upload-Funktion unterstützt lediglich PDF-Dateien mit einer max. Größe von 10 MB. Folgen Sie den bereitgestellten Info- und Hilfetexten. Sollten Sie Ihr Bachelorstudium noch nicht abgeschlossen haben, ist der derzeitige Stand Ihres Studiums für die Bewerbung maßgeblich. Diesen weisen Sie durch einen aktuellen Notenspiegel (Transcript of Records) unter Angabe der Gesamtnote und der bisher erlangten Credit-Points nach. Abschließend bestätigen Sie die Richtigkeit der getätigten Angaben und geben die Bewerbung ab. Eine Änderung Ihrer Daten ist nur während des Bewerbungszeitraums möglich, sofern Ihre Bewerbung noch nicht von uns geprüft/bearbeitet wird. Das Bewerbungsverfahren erfolgt komplett digital – es müssen zum jetzigen Zeitpunkt keine Unterlagen per Post eingereicht werden.

Schritt 3: Prüfung der Bewerbungsunterlagen

In den Wochen nach dem Ende des Bewerbungszeitraums wird Ihre Online-Bewerbung sowohl vom Studierendenservice als auch vom jeweiligen Fachbereich geprüft. Zudem werden bei NC-Studiengängen Ranglisten für die Studienplatzvergabe gebildet. Sobald die Prüfung Ihrer Bewerbung beginnt, ändert sich ihr Status im Bewerbungsportal von „Eingegangen“ in „in Bearbeitung“. Ab diesem Zeitpunkt ist keine Änderung der gemachten Angaben und kein Austausch von Dokumenten mehr möglich. Sollten hochgeladene Dokumente nicht ausreichend für die Bewerbungsprüfung sein, so werden Sie hierüber im Bewerbungsportal informiert. Bitte prüfen Sie daher regelmäßig den Status Ihrer Bewerbung.

Schritt 4: Versand der Zulassungs- , Ausschluss- und Ablehnungsbescheide

Im Anschluss an die Prüfung (also in der Regel spätestens ca. Anfang August bzw. Anfang Februar) werden Zulassungen ausgesprochen und die dazugehörigen Zulassungsbescheide verschickt. Mit diesen fordern wir Sie zur Einschreibung auf. Diese sind auch online im Bewerbungs-Portal abrufbar. In den Zulassungsbescheiden und im Bewerbungsportal wird Ihnen die Frist angezeigt, die Ihnen für die Einschreibung in den entsprechenden Studiengang zur Verfügung steht. Gegebenenfalls kommt es in einigen Studiengängen zu Nachrückverfahren, so dass nach und nach weitere Zulassungsbescheide verschickt werden.

Ausschlussbescheide:
Sollte die Prüfung der Bewerbungsunterlagen ergeben, dass Sie Zugangsvoraussetzungen für den gewünschten Studiengang nicht erfüllen, so scheiden Sie aus dem Vergabeverfahren aus. In diesem Fall erhalten Sie einen Ausschlussbescheid mit einer entsprechenden Begründung.

Ablehnungsbescheide:
Für NC-Studiengänge stehen nur jeweils eine begrenzte Anzahl an Studienplätzen zur Verfügung. Daher muss eine Rangliste zur Vergabe der Plätze erstellt werden. Sollten Sie am Ende des Vergabeverfahrens außerhalb der Auswahlgrenzen liegen, weil beispielsweise andere Bewerber*innen eine bessere Note des Erststudiums nachweisen konnten, erhalten Sie einen Ablehnungsbescheid. Ablehnungsbescheide werden erst am Ende des gesamten Verfahrens (spätestens aber Ende September für das Wintersemester, bzw. Ende März für das Sommersemester) verschickt.

Schritt 5: Einschreibung und Überweisung

Mit dem Erhalt des Zulassungsbescheides kann die Einschreibung an der FH Bielefeld erfolgen. Diese gliedert sich in zwei Schritte und muss zwingend innerhalb der im Zulassungsbescheid und im Bewerbungsportal genannten Frist abgeschlossen sein:

Schritt 1)
Bitte durchlaufen Sie die Online-Immatrikulation im Bewerbungsportal, um den Antrag auf Einschreibung zu erhalten. Hier machen Sie unter anderem Angaben zu Ihren bisherigen Studienzeiten und Ihrer studentischen Krankenversicherung

Schritt 2)
Nun senden Sie den unterschriebenen Antrag auf Einschreibung (Immatrikulationsantrag) sowie die weiteren Unterlagen gemäß „Checkliste für Masterstudiengänge“ postalisch an den Studierendenservice der FH Bielefeld.

Wenn alle Unterlagen vollständig und fristgerecht bei uns eingegangen sind, erfolgt die Einschreibung. Sollten Unterlagen fehlerhaft oder unvollständig sein, teilen wir Ihnen dies über das Bewerbungsportal mit. Bitte prüfen Sie den Status Ihrer Bewerbung daher regelmäßig. Sollte zum Zeitpunkt der Einschreibung noch kein Bachelorzeugnis vorliegen, teilen Sie uns bitte das Abgabedatum Ihrer Bachelorarbeit mit. Sobald die Abgabe der Arbeit erfolgt ist, kann eine Einschreibung unter Vorbehalt erfolgen. Bachelorurkunde und Bachelorzeugnis müssen dann bis spätestens zum 30.11. (Wintersemester), bzw. 31.05. (Sommersemester) eingereicht werden. Achtung: Coronabedingt verlängert sich diese Frist im Wintersemester 2021/22 bis zum 28.02.2022.

Schritt 6: Semesterbeitrag und Zugangsdaten

Im Anschluss an die Einschreibung erhalten Sie eine Zahlungsaufforderung für die Entrichtung des Semesterbeitrages beziehungsweise der Studienbeiträge sowie Informationen zum Studienstart. Der Semesterbeitrag ist innerhalb von einer Woche nach Zugang der Zahlungsaufforderung zu überweisen. Erst nachdem Ihre vollständige Überweisung bei uns im System registriert und zugeordnet wurde, ist Ihre Einschreibung final abgeschlossen. Sie erhalten nun die Zugangsdaten für unseren Online-Campus per Brief. Dieses kann einige Tage in Anspruch nehmen. Studierende, die bereits im Bachelor an der FH Bielefeld eingeschrieben waren, behalten in der Regel ihre Matrikelnummer und somit auch ihre Zugangsdaten zu den Online Services der FH Bielefeld.