FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Übergang vom Studium zum Beruf

An der FH Bielefeld können Studierende und Alumni beim Übergang vom Studium zum Beruf verschiedene Unterstützungsangebote nutzen. Auch die Gründungsberatung zählt dazu.

 

Stellen- und Praxisportal

Die FH Bielefeld bietet in Kooperation mit JobTeaser ein Stellen- und Praxisportal an. Das Portal bietet Ihnen die Möglichkeit, Job- und Praktikumsangebote, Abschlussarbeiten, SHK-/WHK-Stellen, Traineeprogramme, Stellen für Werkstudierende sowie ein berufspraktisches Jahr zu finden.

Praxisbüros der Fachbereiche
Das Praxisbüro am Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik, das Praxisbüro am Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit sowie das Praxisreferat am Fachbereich Sozialwesen unterstützen Studierende beim Übergang vom Studium in den Beruf durch Information, Beratung und Qualifizierung. Die Serviceeinrichtungen geben Hilfestellung bei Praxiseinsätzen der Studierenden und sie sind Schnittstelle zwischen der FH Bielefeld und Unternehmen.
Agentur für Arbeit Bielefeld - Team Akademische Berufe

Außerhalb der Hochschule bietet das Team Akademische Berufe der Agentur für Arbeit Bielefeld Hochschulabsolventen/innen des Hochschulstandortes Bielefeld Serviceangebote beim Übergang vom Studium in den Beruf als auch bei beruflicher Neuorientierung berufserfahrener Akademiker/innen.

Angeboten werden
  • Terminierte Einzelberatungen
  • Offene Sprechstundenzeiten
  • Workshops und Kleingruppen-Seminare (Programm siehe Downloadbox)
  • Vortragsveranstaltungen

Team Akademische Berufe der Agentur für Arbeit Bielefeld
in der Universität Bielefeld
Universitätsstr. 25
Raum D 0-170 (Uni-Halle, Nähe Westend)
33615 Bielefeld
Tel.: 05 21 587-3252, -3253 oder
0800 4 5555 00 (gebührenfrei / bundesweites Service-Center)
Fax.: 05 21 587-1821
E-Mail: Bielefeld.hochschulteam@arbeitsagentur.de
www.arbeitsagentur.de/bielefeld

Die Jobvermittlung der Agentur für Arbeit in der Universität Bielefeld vermittelt kostenlos Jobs für Studierende:
Die Sprechzeiten entnehmen Sie bitte der Webseite
www.arbeitsagentur.de/vor-ort/bielefeld/Hochschulteam.
Uni-Hauptgebäude, Universitätsstr. 25, 33615 Bielefeld,
Raum E 0-100 (Uni-Halle, Nähe Westend)
Tel.: 05 21 587-3002
Fax.: 05 21 587-3099
E-Mail: Bielefeld.Studentenvermittlung@arbeitsagentur.de
www.arbeitsagentur.de/bielefeld
Beratung zur Unternehmensgründung (CfE)

Das Center for Entrepreneurship (CfE) ist die hochschulweite Anlaufstelle für alle Gründungsinteressierten der FH Bielefeld, welches in allen Phasen der Unternehmensgründung aktiv unterstützt.

Das Start-Up-Team des CfE bietet dabei ein umfangreiches Programm aus gründungsrelevanten Beratungsangeboten, Qualifizierungsmaßnahmen, individuellen Coachings und Netzwerkveranstaltungen, um Gründer*innen das notwendige Rüstzeug für den erfolgreichen Geschäftsstart an die Hand zu geben.

https://www.fh-bielefeld.de/forschung/cfe

Eine Grünungssprechstunde mit unseren Start-Up-Coaches, in Kooperation mit Experten der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, findet an jedem zweiten Dienstag im Monat statt.

Sprechstunde für Gründungsinteressierte:

Di., 14.07.2020 10:00 – 14:00 Uhr
Di., 11.08.2020 10:00 – 14:00 Uhr
Di., 08.09.2020 10:00 – 14:00 Uhr
Di., 13.10.2020 10:00 – 14:00 Uhr
Di., 10.11.2020 10:00 – 14:00 Uhr
Di., 08.12.2020 10:00 – 14:00 Uhr

Anmeldung:
Bei Dr. Stefanie Pannier per Mail an stefanie.pannier@fh-bielefeld.de oder telefonisch unter 0521/106-3732.

Unterstützung für Gründungswillige: Innovationslabor OWL

Das Innovationslabor OWL ist ein in der Region Ostwestfalen-Lippe (OWL) einmaliges Projekt, welches die Gründung von technologie- und wissensbasierten Hochschulausgründungen in OWL unterstützt.

Das Start-up Team der FH Bielefeld bietet ein umfangreiches Programm und begleitet Gründungswillige ein Jahr lang bei jedem Schritt ihres Gründungsvorhabens.

Besonderes Augenmerk legen wir auf die persönliche und individuelle Betreuung sowie auf die Qualität in allen Trainings­programmen, um den Gründerinnen und Gründern das notwendige Rüstzeug bis zur Marktfähig­keit ihrer Geschäftsideen an die Hand zu geben.

Weitere Informationen