FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Projektbericht – Gender Leadership 4.0

GenderLeadership4_0_Titel

Das Projekt „Gender Leadership 4.0: Untersuchung spezifischer Kompetenzen von Frauen für agile Führung“ wurde im Rahmen der internen Ausschreibung frauen- und geschlechterbezogener Forschungsvorhaben der FH Bielefeld gefördert und endete nach einer Laufzeit von 8 Monaten am 31. Dezember 2019. Die Untersuchung von spezifischen Kompetenzen von Frauen für agile Führung zeigt, dass Frauen nicht nur die erforderlichen Kompetenzen für agile Führung aufweisen, sondern auch eindeutige Karriereabsichten als Führungskraft anstreben. Jetzige und zukünftige Mitarbeiterinnen zeigen eine hohe Bereitschaft, Führungsverantwortung zu übernehmen und würden diese im agilen Sinne verstehen. Besonders Frauen der Generation Y heben sich eindeutig von Männern derselben Generation in ihren Karriereabsichten ab und streben stärker eine Karriere als Führungskraft an als Männer.

Den vollständigen Bericht und die Ergebnisse der Online-Befragung finden Sie unter folgendem Link:

www.fh-bielefeld.de/multimedia/Fachbereiche/Wirtschaft+und+Gesundheit/Forschung/Denkfabrik+Digitalisierte+Arbeitswelt/GenderLeadership4_0_Abschlussbericht.pdf