FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
20.09.2016

Pflege in der Familie

Prof. Dr. Christa Büker referierte am 20. September 2016 im Rahmen der Bielefelder „Woche der pflegenden Angehörigen“ zum Thema „Pflege in der Familie - Nicht nur Belastung, sondern auch Bereicherung“.

Prof. Dr. Christa Büker referierte am 20. September 2016 im Rahmen der Bielefelder „Woche der pflegenden Angehörigen“ zum Thema „Pflege in der Familie - Nicht nur Belastung, sondern auch Bereicherung“im Alten Rathaus Bielefeld.

Zu der Pflegesituation in Familien stellt Christa Büker fest: „Seit einigen Jahren wächst das Bewusstsein für die Situation von Angehörigen, die sich zu Hause um ein pflegebedürftiges Familienmitglied kümmern. Dabei werden zumeist die vielfältigen Belastungen durch die Pflege in den Blick genommen. Die Tatsache, dass die häusliche Pflege aber auch von vielen Angehörigen als bereichernd erlebt wird und zu persönlichem Wachstum beiträgt, bleibt meist unberücksichtigt." Anliegen ihres Vortrags sei es - ohne die Schwierigkeiten zu bagatellisieren -  zu einem Perspektivwechsel beizutragen und die positiven Seiten des Lebens als pflegende Angehörige zu beleuchten.

Christa Büker ist an der Fachhochschule Bielefeld Professorin für Pflegewissenschaft. Sie lehrt im Studiengang „Gesundheits- und Krankenpflege“ und ist Mitglied der Lenkungsgruppe des Instituts Bildungs- und Versorgungsforschung im Gesundheitsbereich (InBVG) der FH Bielefeld.