FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
07.01.2019

Interkulturelle Weihnachtsfeier mit Studierenden aus der Türkei

In diesem Wintersemester sind erstmals zehn Studierende im Rahmen der Einführungsphase eines möglichen Doppeldiploms in Kooperation

Weihnachtsfeier

mit der Türkisch-Deutschen Universität Istanbul aus der Türkei an die FH Bielefeld gekommen, wo sie nun für zwei Semester studieren werden. Damit sie nicht nur am alltäglichen Hochschulleben teilnehmen, sondern auch die kulturellen Besonderheiten und die weihnachtliche Tradition miterleben hat sich Prof. Dr. Riza Öztürk, der u.a. hauptverantwortlich für die Kooperation mit der TDU ist, etwas Besonderes zum Jahresabschluss einfallen lassen. So hieß es am 19.12.2018 für die zehn Studierenden aus der Türkei, Kollegen, die maßgeblich an der Kooperation beteiligt waren und Mitarbeiter, „es weihnachtet sehr“.

Die kleine Weihnachtsfeier fand in einem weihnachtlich dekorierten Konferenzraum der FH Bielefeld statt und bot alles, was zur Weihnachtszeit gehört: Glühwein, Lebkuchen, Nüsse und andere Weihnachtsleckereien. Für die richtige Atmosphäre wurde durch die Dekoration und mit Weihnachtsliedern gesorgt. Um die Weihnachtsfeier aber auch noch etwas interaktiver zu gestalten und einen schönen Brauch mit einzubeziehen, gab es die Möglichkeit gemeinsam Sterne zu basteln.

Und auch das Wichteln als typische Weihnachtstradition fand ihren Platz auf der Weihnachtsfeier. Die Studierenden hatten zusammen mit einigen Mitarbeitern im Vorfeld ihre Wichtel gezogen und tauschten auf der Feier nun die Geschenke aus.

Die Weihnachtsfeier bot eine schöne Möglichkeit des ungezwungenen Austausches zwischen Studierenden, Mitarbeitern und Dozenten und ließ die Studierenden aktiv an den deutschen Weihnachtsbräuchen teilhaben.