FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
16.04.2019

Publikation zu IT-Service-Management in OWL

Umfrage unter OWL-Unternehmen ist Teil der Studie der Fachhochschule Bielefeld.

UA_0013849492_Cover_U1

„Aus der Hochschule für die Praxis“ – so lautet der Untertitel der neuen Publikation von Prof. Dr. Achim Schmidtmann, Professor für Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule (FH) Bielefeld. „In dem Buch zu IT-Service-Management in OWL“ sind die Ergebnisse einer Umfrage unter Unternehmen, Öffentlichen Betrieben und Verwaltungen der Region Ostwestfalen-Lippe veröffentlicht. Ziel war, herauszufinden, wo die Unternehmen und Einrichtungen in Sachen IT-Service-Management stehen“, erläutert Schmidtmann, der das Thema mit Masterstudierenden der Wirtschaftsinformatik der Fachhochschule (FH) Bielefeld im Mastermodul "IT-Service-Management" behandelt hat. Neben der Durchführung der Umfrage haben die Studierenden und ihr Dozent sechs Beiträge zu aktuellen Trends im ITSM verfasst.  Schmidtmann weiter: In den letzten Jahren kann man wieder sehr viel mehr Bewegung rund um IT-Service-Management (ITSM) feststellen, dabei werden insbesondere die Begriffe DevOps, Agile und Lean in Zusammenhang mit ITSM gebracht, die nun auch Eingang in die neue ITIL® 4 finden.“

DevOps beschreibt einen Prozessverbesserungs-Ansatz auf Basis einer engeren Zusammenarbeit zwischen Development (Entwicklung) und IT Operations (IT-Betrieb), häufig ergänzt durch die Quality Assurance (Qualitätssicherung). Agile (Agilität) ist ein Ansatz, der aus der Softwareentwicklung stammt, mittlerweile aber auf alle Prozesse einer Organisation übertragen wurde, um Transparenz und Flexibilität zu erhöhen und proaktiv, antizipativ und initiativ notwendige Veränderungen einzuführen. Lean (schlank) hat seinen Ursprung in einer vom MIT in der Automobilindustrie durchgeführten Studie und stellt Prinzipien zur Erhöhung von Effizienz und Qualität dar, indem jede Form von Verschwendung, Fehlern und unnötigen Kosten vermieden wird.

Diskutiert werde auch seit einiger Zeit über den Enterprise Service Management Ansatz, der die Vorteile von ITSM auf andere Unternehmensbereiche ausweiten will. „Der IT-Service Markt wächst, damit steigt auch der Bedarf nach einem transparenten, zuverlässigen, sicheren, qualitativ hochwertigen und effizienten ITSM.“

Über den Herausgeber

Prof. Dr. Achim Schmidtmann ist seit 2017 Professor für Wirtschaftsinformatik, insbesondere betriebliche Informationssysteme/ERP-Systeme am Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit der FH Bielefeld. Der Fokus seiner Lehre und Forschung liegt in der Beschäftigung mit IT-Service- und IT-Sicherheitsmanagement, betrieblichen Informationssystemen und dem Informationsmanagement. Von 2006-2017 war Prof. Schmidtmann Professor für Wirtschaftsinformatik am Fachbereich Informatik der FH Dortmund. Als Studiengangsleiter verantwortete er dort den Wirtschaftsinformatik Master sowie seit 2014 als CIO die hochschulweite IT-Strategie der FH Dortmund.

Link zur Publikation: https://www.bod.de/buchshop/it-servicemanagement-in-owl-9783749420414