FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Ihr Praxisprojekt - Bachelor Wirtschaftsrecht ab WS 2011 immatrikuliert

Die Durchführung des Praxissemesters richtet sich nach der jeweiligen Prüfungsordnung. Das Praxissemester kann frühestens im 5. Studiensemester absolviert werden. Voraussetzung ist, dass Sie alle Modulprüfungen der ersten 3 Semester erfolgreich bestanden haben.

Das Praxissemester hat eine Dauer von fünf bis sechs Monaten.

An Stelle des Praxissemesters können Studierende an einer ausländischen Hochschule ein Auslandssemester absolvieren. Das Auslandssemester wird anerkannt, wenn der Studierende durch ein Zeugnis nachweist, dass er an der ausländischen Hochschule Lehrveranstaltungen im Umfang von in der Regel 30 ECTS oder einem gleichwertigem Umfang erfolgreich absolviert hat.

Das Praxissemester soll Sie an die berufliche Tätigkeit durch konkrete Aufgabenstellung und praktische Mitarbeit heranführen, die mit den Zielen und Inhalten der betriebswirtschaftlichen Studiengänge in einem fachlichen Zusammenhang stehen.

Für das Praxissemester benötigen Sie eine(n) betreuende(n) Professor(in). Es sollte sich möglichst um diejenige Person handeln, die auch später Ihre BA-Thesis betreut.

Um die Praxisstelle müssen Sie sich grundsätzlich selbst kümmern. Innerhalb unseres Careerbüros werden Unternehmenskontakte gepflegt sowie Stellenangebote bereitgestellt. In der Praktikumsbörse des Fachbereichs werden offene Stellen veröffentlicht. Ggf. können Sie sich auch an Ihre(n) betreuende(n) Professor(in) wenden. Ein Anspruch auf Vermittlung durch die Fachhochschule besteht nicht.

Um zugelassen zu werden, füllen Sie bitte die entsprechenden Anträge aus und reichen diese bei ihrem betreuenden Professor ein, bevor (!!!) Sie das geplante Praxissemester beginnen. Sollten Sie den Antrag erst dann einreichen, wenn Sie das Praxissemester bereits begonnen haben, kann dieses nicht anerkannt werden.

Sollten Sie sich selbst um einen Praktikumspartner bemüht haben, der noch nicht in unserer Partnerschafts-Datenbank erfasst ist, setzen Sie sich bitte vor Antragsstellung mit dem Praxisbeauftragten in Verbindung.

Bitte beachten Sie, dass der Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit Ihnen keine Eingangsbestätigung zukommen lässt. Wir melden uns nur dann bei Ihnen, wenn mit Ihrem Antrag etwas nicht in Ordnung ist.

Die erfolgreiche Teilnahme am Praxissemester wird von dem betreuenden Hochschullehrer bescheinigt, wenn Sie

 

  • ein positives Zeugnis der Ausbildungsstätte über die Mitarbeit
  • einen Praxisbericht im Umfang von max. 5 Seiten erstellen und vorlegen


Eine Kopie des Zeugnisses sowie den Praxisbericht reichen Sie bei ihrem/ihrer betreuenden Professor(in) ein. Dieser erstellt dann die nach § 22 PO erforderliche Bescheinigung über Ihre erfolgreiche Teilnahme am Praxissemester und leitet diese an das Prüfungsamt weiter. Hiervon erhalten Sie keine Kopie.

Falls Sie für das Unternehmen einen Nachweis benötigen, dass es sich um ein Pflichtpraktikum handelt verweisen Sie gerne auf den entsprechenden Paragraphen der Prüfungsordnung.

Sofern Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Careerbüro.

Im Überblick:
  • alle Module aus den 1.-3. Semester bestanden haben
  • frühster Beginn ab 5. Semester
  • Praxissemester hat eine Dauer von fünf bis sechs Monaten
  • an Stelle eines Praxissemesters kann der Studierende auch ein Auslandssemester absolvieren
  • Sie benötigen einen betreuenden Professor
  • zur Zulassung benötigen Sie folgende Anträge:
    • Antrag auf Zulassung zum Praxissemester
    • Bescheinigung zum Praxissemester (durch betreuenden Professor bescheinigt)
    • Feedbackbogen zum Praxisprojekt
    • Praxisbericht im Umfang von max. 5 Seiten