FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Programm: Auf der Suche nach Plan B – Digitale Thementage Studienzweifel in OWL am 18. und 19. Januar 2022

2018-05-29_Ausschnitt web_StUdieNzweifler


Orientierung verloren? Wege entdecken!

Sie fragen sich, ob Ihr Studium noch das Richtige für Sie ist? Sie spielen mit dem Gedanken, Ihren Studiengang zu wechseln oder das Studium abzubrechen? Sie sind auf der Suche nach Alternativen? Sie fühlen sich orientierungslos und allein mit Ihren Zweifeln? Dann sind die Thementage rund um das Thema Studienzweifel genau das Richtige für Sie.

Am 18. und 19. Januar 2022 laden die Zentralen Studienberatungen und Career Services der Fachhochschule Bielefeld, der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe, der Universität Bielefeld und der Universität Paderborn Sie ein, sich im Rahmen der Thementage Studienzweifel über Möglichkeiten und Unterstützungsangebote innerhalb und außerhalb der Hochschulen zu informieren. In digitalen Vorträgen und Austauschformaten werden Ihnen Wege aufgezeigt, wie Sie Ihr Studium trotz Zweifel beenden können und Möglichkeiten vorgestellt, Ihre Studienwahl zu überdenken und ggf. Ihr Studienfach zu wechseln. Außerdem erfahren Sie, wie Sie in eine Ausbildung oder ein Duales Studium wechseln können. Personen, die ebenfalls Zweifel hatten oder ihr Studium abgebrochen haben, berichten von ihren Erfahrungen und freuen sich auf den Austausch mit Ihnen. Und auch auf die Frage, wie in Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen mit Studienabbruch oder -wechsel umgegangen werden kann und wie Personalverantwortliche darauf schauen, gibt es Antworten.

Die Thementage finden im Rahmen des Verbundprojekts  „Campus OWL – Chancen bei Studienzweifel und Studienausstieg“ statt.

Die Studienberatungen und Career Services der Hochschulen kooperieren dabei mit
  • den Agenturen für Arbeit Bielefeld, Paderborn und Detmold
  • den Industrie- und Handelskammern Bielefeld, Paderborn und Detmold
  • der Handwerkskammer Bielefeld und Kreishandwerkerschaft Paderborn

Anmeldung

Die Anmeldung zu den Thementagen erfolgt über die Homepage der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe: www.th-owl.de/thementage-studienzweifel

Bitte nutzen Sie dafür die E-Mailvorlage oder schreiben Sie eine E-Mail an studienzweifel@th-owl.de unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Hochschule oder Institution sowie der Veranstaltungen, an denen Sie teilnehmen möchten. Die Veranstaltungen sind für alle Studierenden der vier Hochschulen geöffnet und kostenlos. Bitte beachten Sie, dass die Vorträge via Zoom stattfinden.

Den Datenschutzhinweis zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie hier.

 

Auf der Suche nach Plan B | Ein Erfahrungsbericht:

Clip Plan B


Programm - Dienstag, 18. Januar 2022

10:00-10:30 Uhr: Eröffnungsvortrag und Überblick

Netzwerk Campus OWL

Vortragende:
Yvonne-Christin Knepper-Bartel, Vizepräsidentin Bildung & Internationalisierung, TH OWL
Dr. Michael Hellberg, Zentrale Studienberatung und Career Service, Uni Bielefeld
Hanna Lohau, Zentrale Studienberatung, TH OWL   

Zweifel am Studium treten nicht selten im Studienverlauf auf, und es ist wichtig, sie nicht einfach zu ignorieren, sondern „in den Fokus“ zu nehmen. Ob nun der gewählte Studiengang oder das Studium an sich in Frage gestellt wird – immer geht es um die Suche nach einem individuell passenden Bildungsweg. Und das kann bedeuten, das Studium – selbst wenn der Weg „steinig“ ist – fortzusetzen, vielleicht mit einem anderen Fach oder an einer anderen Hochschule, oder den Abzweig in die berufliche Bildung zu nehmen. „Wege entstehen beim Gehen“ – gemäß dieses Mottos bieten die Thementage die Möglichkeit, sich auf den Weg zu machen, um sich zu informieren, zu orientieren und mehr über das große Spektrum an Unterstützungsangeboten zu erfahren. Zum Auftakt gibt dieser Vortrag gezielt Impulse für eine möglichst gewinnbringende Nutzung der angebotenen Veranstaltungen.

  • Was sind Studienzweifel und wie gehe ich mit Ihnen um?
  • Wie kann ich mich den Ursachen des Zweifels nähern und was lerne ich daraus?
  • Was kann ich tun, um zu einer tragfähigen Entscheidung zu kommen?
  • Welche Unterstützungsangebote gibt es und wie kann ich sie für mich nutzen? 

11:00 -12:30 Uhr: Kurzworkshop: Finde deinen Plantz - eigenen Kompetenzen und beruflichen Zielen auf der Spur
Zentrale Studienberatung/ Universität Paderborn

Vortragende:
Annkatrin Buchen, Projekt Studienzweifel und Studienausstieg, Universität Paderborn
Katharina Heiming, Projekt Studienzweifel und Studienausstieg, Universität Paderborn

Während des Studiums kann es immer mal wieder Situationen geben, in denen man sich fragt, ob man noch auf dem richtigen Weg ist, wo die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen liegen und in welchen Tätigkeitsfeldern man diese (beruflich) einbringen kann.

Im Kurzworkshop wird mit ausgewählten Übungen des TalentKompass NRW gearbeitet, um Impulse zur persönlichen Kompetenzermittlung sowie zur systematischen Erkundung des eigenen Profils zu geben. Die individuellen Ergebnisse aus dem Workshop können weiterführend u.a. für die Entwicklung von Ideen zur beruflichen Zielfindung sowie zur konkreten Planung des persönlichen Werdegangs genutzt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl bei diesem Workshop auf 40 Personen begrenzt ist.

13:00-14:30 Uhr: IHK informiert: Perspektiven und Wege in Ausbildung
IHK Ostwestfalen zu Bielefeld & Zweigstelle Paderborn + Höxter

Vortragende:
Monika Grundtke, Projektleiterin Berufliche Bildung, IHK Ostwestfalen zu Bielefeld
Sebastian Prange, Projektleitung, IHK Lippe zu Detmold
Steffanie Wiedey, Projektleiterin Passgenaue Besetzung , IHK Ostwestfalen zu Bielefeld

  • Fragen Sie sich ab und zu, ob Ihr Studium (noch) zu Ihnen passt?
  • Haben Sie vielleicht ein mulmiges Gefühl im Bauch, wenn Sie an Ihr Studium denken?
  • Machen Sie sich Gedanken, wie Ihr soziales Umfeld reagieren wird, wenn Sie Ihr Studium abbrechen?

In unserer Talkrunde möchten wir Perspektiven und Wege in eine Ausbildung aufzeigen. Vor allem aber möchten wir im Gespräch ehemalige Betroffene zu den aufgeführten Fragen zu Wort kommen lassen und so ein Bewusstsein dafür schaffen, dass ein Studienabbruch nicht nur negative Seiten hat und man trotzdem beruflich durchstarten kann.

Inhalte:

  • Einstiegsmöglichkeiten in eine duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsverkürzungsmöglichkeiten

15:00-16:30 Uhr: Karriere im Handwerk: Eine Alternative zum Studium
Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe & Handwerkskammer OWL zu Bielefeld

Vortragende:                                                                                                                                                                                                                           Olga Marks, Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe, Ausbildungsoffensive „Folge Deinem Ich"
Tuba Kantis, Berufsbildung, Handwerkskammer OWL zu Bielefeld

Genug von trockener Theorie und trotzdem Lust auf Karriere? In diesem Vortrag erfahren Sie, wie das geht. Die Beraterinnen der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe und der Handwerkskammer OWL zu Bielefeld informieren Sie über den Einstieg ins Handwerk. Welche Ausbildungsberufe gibt es im Handwerk? Wie ist eine Ausbildung im Handwerk aufgebaut? Welche Möglichkeiten gibt es die Ausbildungszeit zu verkürzen? Welche Karrierechancen warten auf Studienaussteiger*innen? Gemeinsam mit einem ehemaligen Studienaussteiger beantworten wir diese und weitere Fragen.

  • Ein Studienaussteiger berichtet von seinen Erfahrungen
  • Ausbildungsberufe im Handwerk
  • Aufbau einer dualen Ausbildung im Handwerk
  • Verkürzung der Ausbildungszeit
  • Weiterbildungsmöglichkeiten nach dem Gesellenabschluss
  • Unterstützungsangebote

Programm - Mittwoch, 19. Januar 2022

10:00-11:00 Uhr: Studienabbruch als Thema in Bewerbung und Vorstellungsgespräch: So punkten Sie ehrlich mit Ihrer Erfahrung
Career Services/ Technische Hochschule OWL und Universität Paderborn

Vortragende:
Alexandra Schlothfeldt, Career Service, TH OWL
Katharina Heiming, Career Service, Universität Paderborn

Ein Studienabbruch muss im Bewerbungsprozess keineswegs gegen Sie sprechen – ganz im Gegenteil: Unternehmen verbinden mit Studienabbrecher:innen längst zahlreiche Vorzüge: Studienabbrecher:innen haben durch das Studium gelernt, selbstständig zu arbeiten, auch sind sie häufig besonders motiviert und entschlossen, einen alternativen Weg zielstrebig zu verfolgen.

U.a. um diese Vorteile, die die Erfahrung eines Studienabbruchs Ihnen am Arbeitsmarkt verschaffen kann, soll es in diesem Vortrag gehen. Wir geben Tipps und machen konkrete Vorschläge, wie Sie einen Studienabbruch positiv in Ihren Bewerbungsunterlagen darstellen und mit Ihrer Erfahrung in Vorstellungsgesprächen ehrlich und authentisch für sich werben können.

11:30-13:00 Uhr: Studium? Was kommt sonst noch infrage?
Agentur für Arbeit

Vortragende:
Jörg Busse, Berufsberater vor dem Erwerbsleben, Agentur für Arbeit Detmold
Tanja Funke, Berufsberaterin vor dem Erwerbsleben, Agentur für Arbeit Paderborn
Dr. Thomas Muhr, Berufsberater vor dem Erwerbsleben, Agentur für Arbeit Bielefeld

Welche Anschlussperspektiven habe ich, wenn ich mein Studium vorzeitig beende?

Wir Berater:innen von der Agentur für Arbeit zeigen Ihnen auf, was wir in den verschiedenen Phasen Ihres Berufslebens für Sie tun können. Wir stellen Alternativen, wie das Studium im öffentlichen Dienst, die duale und die schulische Ausbildung vor. Wir informieren Sie über Gesundheits- und Sozialberufe, berufliche Perspektiven im IT-Bereich und Überbrückungsmöglichkeiten im In- und Ausland. Unsere Onlineangebote helfen Ihnen sich einen Überblick über Ihnen offenstehende Wege verschaffen, Ihre Stärken besser einschätzen und weitere Schritte vorbereiten und planen.

Inhalte:

  • Zuständigkeit der Agentur für Arbeit im gesamten Berufs-Life-Cycle
  • Studium öffentlicher Dienst
  • Unterschied Schulische Ausbildung/ Berufliche Ausbildung
  • Gesundheits- und Sozialberufe, IT-Bereich
  • Digitale Tools: Angebote der Agentur für Arbeit
  • Freiwilligendienste im In- und Ausland; weitere Möglichkeiten im Ausland

13:30-14:30 Uhr: Das schaffe ich! Studium beenden trotz Zweifel
Zentrale Studienberatung/ Fachhochschule Bielefeld

Vortragende:
Ulrike Rehm, Zentrale Studienberatung, Fachhochschule Bielefeld

Wie kann es gelingen, das Studium zu beenden, trotz der Zweifel am Studium? Häufig lähmt die Frage, ob es sich lohnt, dran zu bleiben oder doch lieber etwas Anderes zu machen, was vielleicht besser passt. Doch dann steht das nächste Semester, der nächste Prüfungszeitraum vor der Tür.

Jetzt gilt es die verbleibende Motivation fürs Studium sinnvoll zu nutzen. Mithilfe effektiver Zeit- und Selbstmanagement-Tools kann es gelingen, kurzfristige Ziele wieder in den Blick zu nehmen und erfolgreich die nächsten Hürden zu meistern.

In diesem Kurzvortrag stellen wir Tipps und Tricks vor, die es möglich machen, dran zu bleiben, auch wenn es schwerfällt und somit Schritt für Schritt zum Studienabschluss zu gelangen.

15:00-16:30 Uhr: Entscheidungskompetenz
Career Service und Zentrale Studienberatung / Universität Bielefeld

Vortragende:
Dr. Bernt-Michael Hellberg, Zentrale Studienberatung und Career Service, Universität Bielefeld
Sara Stalz, Career Service, Universität Bielefeld

Aufhören? Weitermachen? Profil tauschen, Fach wechseln? Vermutlich konnten Sie im Zuge der Thementage einige Impulse für Ihre anstehende(n) Entscheidung(en) mitnehmen. Im Rahmen dieses abschließenden Workshops möchten wir Ihnen Gelegenheit geben, diese zu reflektieren und gezielt an Ihrer Entscheidungskompetenz zu arbeiten.

Inhalte:

  • Abschlussreflexion der ‚Thementage Studienzweifel‘: Offene Fragen und Austausch
  • ‚Stimmiges Entscheiden‘: Was ist das und wie geht das?
  • Mit Motto-Zielen zu mehr Entscheidungskompetenz

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl bei diesem Workshop auf 40 Personen begrenzt ist.

 

Beratung

Die folgenden Institutionen bieten Beratungsangebote in Form individueller Beratungsgespräche für Studierende an. Bitte wenden Sie sich zur Vereinbarung eines Beratungstermins direkt an die entsprechenden Anlaufstellen.

Fachhochschule Bielefeld

Zentrale Studienberatung
Rückfragen & direkte Terminvereinbarungen an:
E-Mail: zsb@fh-bielefeld.de
Homepage: Zentrale Studienberatung

Universität Bielefeld

Career Service
Sara Stalz
Telefon: +49 521 106 12083
E-Mail: sara.stalz(at)uni-bielefeld.de
Terminvereinbarung unter https://www.uni-bielefeld.de/themen/career-service/studierende/beratungsangebote/studienzweifel/index.xml

Katrin Wöltje
Telefon: +49 521 106 12083
E-Mail: katrin.woeltje(at)uni-bielefeld.de
Terminvereinbarung unter https://www.uni-bielefeld.de/themen/career-service/studierende/beratungsangebote/studienzweifel/index.xml

Zentrale Studienberatung/Career Service
Dr. Bernt-Michael Hellberg
Telefon: +49 521 106 67503
E-Mail: bernt-michael.hellberg(at)uni-bielefeld.de
Terminvereinbarung unter https://www.uni-bielefeld.de/themen/career-service/studierende/beratungsangebote/studienzweifel/index.xml

Zentrale Studienberatung
E-Mail: zsb(at)uni-bielefeld.de
Aktuelle Sprechstundenzeiten finden Sie auf der Homepage der Zentralen Studienberatung.

Universität Paderborn

Zentrale Studienberatung
Katharina Heiming und Annkatrin Buchen
E-Mail: studienzweifel(at)upb.de
Webseite: https://upb.de/studienzweifel
Hinweise zur Terminvereinbarung über die Webseite

Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Career Service
Inga Fischer
Telefon: +49 5261 702 5699
E-Mail: career-service(at)th-owl.de
Webseite: TH OWL: Angebote (th-owl.de)
Terminvereinbarung online

Zentrale Studienberatung
Juliane Metzmacher
Telefon: +49 05261 702 5700
E-Mail: studienberatung(at)th-owl.de
Webseite: Zweifel im Studium: Zentrale Studienberatung - TH OWL
Terminvereinbarung telefonisch oder per E-Mail

Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit Bielefeld
Dr. Thomas Muhr | Berufsberater vor dem Erwerbsleben
Telefon: +49 521 587 3333
E-Mail: Bielefeld.Hochschulberatung(at)arbeitsagentur.de
Termine nach Absprache und Beratung auf dem Campus der Universität Bielefeld (UHG Raum E0-100), Offene Sprechstunde Mo: 10 – 12 Uhr und Do: 10 – 12 Uhr

Agentur für Arbeit Detmold
Jörg Busse | Berufsberater vor dem Erwerbsleben
Telefon: +49 5231 610 221
E-Mai: Detmold.Berufsberatung(at)arbeitsagentur.de
Termine nach Absprache

Agentur für Arbeit Paderborn
Berufsberatung vor dem Erwerbsleben
Telefon: +49 5251 120 301
E-Mail: Paderborn.Hochschulberatung(at)arbeitsagentur.de
Webseite: zsb.uni-paderborn.de/arbeitsagentur
Termine nach Absprache und Beratung auf dem Campus der Universität Paderborn in I1.303 (Gebäude I, Etage 1, Raum 303) Mo, Di, Mi: 9 – 16:00 Uhr, Fr: 9 – 13:00 Uhr

Agentur für Arbeit Paderborn, Geschäftsstelle Höxter
Verena Reckert-Paixão | Berufsberaterin vor dem Erwerbsleben
Telefon: +49 5251 120 301
E-Mail: Hoexter.Jugendberufsagentur(at)arbeitsagentur.de
Termine nach Absprache

Kreishandwerkerschaft & Handwerkskammer

Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld
Tuba Kantis| Ansprechpartnerin Berufsbildung
Telefon: +49 521 5608342
E-Mail: tuba.kantis(at)hwk-owl.de

Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe
Olga Marks|Ansprechpartnerin Ausbildungsoffensive
Telefon: +49 5251 700-343
E-Mail:olga.marks(at)kh-paderborn-lippe.de
Webseite: www.kh-online.de

Kreishandwerkerschaft Höxter Warburg
Kai de Buhr|Ansprechpartner Nachwuchsgewinnung
Telefon: +49 5272 3700 21
E-Mail:debuhr(at)kh-hx.de
Webseite: www.kh-hx.de

Industrie- und Handelskammern

IHK Ostwestfalen zu Bielefeld
Stephanie Wiedey | Projektleiterin Passgenaue Besetzung 
Telefon: +49 522 554 143
E-Mail: s.wiedey(at)ostwestfalen.ihk.de
Webseite: www.ostwestfalen.ihk.de
Termine nach Absprache

IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, Zweigstelle Paderborn + Höxter
Monika Grundke | Projektleiterin Berufliche Bildung
Telefon: +49 5251 1559 13
E-Mail: m.grundke(at)ostwestfalen.ihk.de
Webseite: www.ostwestfalen.ihk.de
Termine nach Absprache

IHK Lippe zu Detmold
Sebastian Prange| Projektleitung Passgenaue Besetzung
Telefon: +49 5231 7601 78
E-Mail: prange(at)detmold.ihk.de
Homepage: www.detmold.ihk.de
https://www.detmold.ihk.de/hauptnavigation/bilden-und-qualifizieren/studienzweifler/neustart-in-lippe-4246006
Termine nach Absprache