FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
Foto von Frederik Bäumer
Dr. rer. pol.

Frederik Bäumer

Kontakt
Raum B 415
Telefon +49.521.106-70873
frederik.baeumer@fh-bielefeld.de
Lehrveranstaltungen
  • Geschäftsprozessmanagement
    Mehr
  • Grundlagen der Wirtschaftsinformatik
    Mehr
  • Grundlagen der Wirtschaftsinformatik (BWP)
    Mehr
  • Master-Projekt zur W-Inf.
    Mehr
  • Projekt zur Wirtschaftsinformatik
    Mehr
Publikationen
Curriculum Vitae

ab 11/2019

Lehrkraft für besondere Aufgaben im Rahmen des Förderprogramms „Karrierewege FH-Professur“ des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft (FH Bielefeld)

01/2018- 10/2019

Leitung der AG Semantische Informationsverarbeitung am Lehrstuhl für Digitale Kulturwissenschaften (Universität Paderborn)        

08/2017- 12/2017

Postdoktorand an der Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik, insb. Semantische Informationsverarbeitung (Universität Paderborn)

08/2014- 07/2017

Doktorand an der Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik, insb. Semantische Informationsverarbeitung (Universität Paderborn)        

07/2017

Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Paderborn. Titel der Dissertation: „Indikatorbasierte Erkennung und Kompensation von ungenauen und unvollständig beschriebenen Softwareanforderungen“ (summa cum laude) an der Universität Paderborn

2014   

M.Sc. in Management Information Systems an der Universität Paderborn (mit Auszeichnung)   

07/2013- 08/2014

Studentische Hilfskraft an der Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik, insb. Semantische Informationsverarbeitung (Universität Paderborn) 

04/2014- 06/2014

Forschungsaufenthalt beim Korea Institute of Science and Technology Information (KISTI)

2011   

B.A. in Business Studies (Gruppe der besten 10%) an der FH Aachen

Forschungsgebiete
  • Semantische Informationsverarbeitung
    • Natural Language Processing
    • Information Extraction / Information Retrieval
Mitgliedschaften
  • Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) e.V., Bayreuth
  • Alumni der Studienstiftung e.V., Bonn
  • Forum für Wirtschaftsinformatik, Logistik und Produktion e.V., Paderborn
Beantragte Drittmittelprojekte

ADRIAN – Authority-Dependent Risk Identification and Analysis in online Networks

ADRIAN widmet sich der maschinellen Analyse von Privatsphäregefährdung im Web und ist Teil des Verbundprojekts „MuQuaNet“, dessen Ziel der Aufbau eines quantensicheren Kommunikationsnetzes ist. Gefördert wird ADRIAN von dtec.bw durch das Bundesministerium der Verteidigung mit 500.000€ über 4 Jahre.

Sprechzeiten

MI 09.00 – 10.00 Uhr via ZOOM.

Die Sprechstunden finden nur in der Vorlesungszeit statt.