FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Unterstützung

Das Keep Teaching!-Team wird bis zum Start des Wintersemesters 2021/22 vielfältige Unterstützungsmaterialien zum Thema hybrider Lehre bereitstellen. Aktuell befinden sich in diesem Bereich Verweise auf hilfreiche Informationen.

Videoanleitungen im Medienportal
Hybride Vorlesung am Medienpult im Hörsaal des Hauptgebäudes

Im folgenden Video wird die Nutzung der Technik zur hybriden Lehre an einem Medienpult im Hörsaal des Hauptgebäudes in Bielefeld gezeigt.

 

 

 

 

Hybride Vorlesung mit eigenem Gerät im Hörsaal des Hauptgebäudes

Im folgenden Video wird die Nutzung der Technik zur hybriden Lehre im Hörsaal des Hauptgebäudes in Bielefeld mit einem eigenen Gerät gezeigt.

Hinweis

Bitte schließen Sie die Geräte nach Ende der Veranstaltung wieder an das Medienpult an.

 

 

Hybride Vorlesung am Medienpult im Seminarraum des Hauptgebäudes

Im folgenden Video wird die Nutzung der Technik zur hybriden Lehre an einem Medienpult im Hörsaal des Hauptgebäudes in Bielefeld gezeigt.

Video Hybride Lehre Seminarraum Medienpult

Nutzung der Ausstattung zur hybriden Lehre in einem Hörsaal des Hauptgebäudes

 

 

 

 

Hybride Vorlesung mit eigenem Gerät im Seminarraum des Hauptgebäudes

Im folgenden Video wird die Nutzung der Technik zur hybriden Lehre an einem Medienpult im Seminarraum des Hauptgebäudes in Bielefeld mit dem System Poly Studio gezeigt.

 

 

Hinweis

Bitte schließen Sie die Geräte nach Ende der Veranstaltung wieder an das Medienpult an.

 

 

Empfehlungen zum Hybriden Lehren
Technik
  • Schauen Sie die von der DVZ entwickelten Video-Tutorials .
  • Machen Sie sich mit der für Ihre Veranstaltung benötigten Technik schon vor dem ersten Veranstaltungstag auch praktisch vertraut. Testen Sie Ihr Lehrszenario und wenden Sie sich bei Fragen an den IT-ServiceDesk.
  • Führen Sie vor Veranstaltungsbeginn einen Technikcheck durch. Lassen Sie sich ggfs. von einer Hilfskraft unterstützen.
  • Zur Vermeidung von Rückkopplungen sollte in Veranstaltungsräumen zeitgleich nur eine Person ihr Mikrofon freischalten. Bei Gruppenarbeiten über Breakout-Sessions ist ggf. auf ausreichend Abstand zwischen den Studierenden zu achten.
Didaktik
  • Adressieren Sie immer beide Studierendengruppen. Nutzen Sie einen zweiten Monitor zur Anzeige der Videokacheln, um die digital zugeschalteten Studierenden nicht zu „vergessen“.
  • Binden Sie nicht zu viele digitale Tools in „Hybride Sitzungen“ ein. Der Fokus soll auf den Inhalten und nicht auf der Technik liegen.
  • Legen Sie in der Einführungssitzung die Kommunikationsregeln fest.
  • Geben Sie den Studierenden eindeutige Anweisungen bei Aktivitätswechseln. Machen Sie jederzeit deutlich, wo der Fokus liegt.
  • Holen Sie sich von den Studierenden regelmäßig Feedback ein.
  • Beginnen Sie mit einem geringen Interaktivitätsgrad und steigern Sie diesen dann sukzessive.
  • Mischen Sie bei Gruppenarbeiten in „Hybriden Sitzungen“ Studierende aus beiden Gruppen, um die digital zugeschalteten Studierenden in die Präsenz einzubeziehen.
  • Lassen Sie sich von Studierenden unterstützen. Als "Connectoren" können ausgewählte Studierende bspw. den Chat beobachten und Fragen sammeln.
  • Tauschen Sie sich mit anderen Lehrenden regelmäßig über erfolgreich angewandte Methoden aus.
Datenschutz
  • Beachten Sie bei Veranstaltungsaufzeichnungen, dass Rede- und Bildbeiträge von Studierenden prinzipiell nicht aufgenommen werden dürfen.
  • Weisen Sie auch Ihre Studierenden explizit daraufhin, dass Veranstaltungsaufzeichnungen nicht gestattet sind.
Workshops
Inhalte

Neben den Videoanleitungen werden zum Beginn des Wintersemesters 2021/2022 auch vor-Ort-Workshops zur Nutzung der Technik in der hybriden Lehre angeboten. Hier werden folgende Themen vorgestellt:

  • Vorstellung der hybriden Technik am Medienpult
  • Gestensteuerung der Kamera
  • Nutzung des zusätzlichen Mikrofons
  • Starten der Videokonferenz, Umgang mit mehreren Bildschirmen
  • Freigeben von Dateien, Nutzung des ainteraktiven Displays
  • Kommunikation mit den Studierenden vo Ort und per Videokonferenz
  • Beenden der Videokonferenz
  • Beantwortung offener Fragen

Für jeden Workshop ist eine Dauer von ca. 30 Minuten vorgesehen, die Workshops finden vor Ort in den Gebäuden der Hochschule statt, eine Teilnahme per Videokonferenz ist hier nicht sinnvoll.

Eine Anmeldung zu den Workshops wird erbeten. Unter 
https://www.fh-bielefeld.de/elearning/goto.php?target=crs_939305_rcodebQxbPSJM7C&client_id=FH-Bielefeld
können Sie einen Termin buchen. Weitere Termine werden bei Bedarf folgen.

 

 

 

Termine Bielefeld Hauptgebäude

Termin: 22.09.2021, 11:00 - 11:30 Uhr und 12:00 - 12:30 Uhr

Räume:

Hörsaal B2

Raum C424

Raum B400

Termin: 24.09.2021: 12:00 – 12:30 Uhr und 13:00 - 13:30 Uhr

Räume:

Hörsaal B2

Raum C424

Raum B400

weitere Termine folgen

Termine Campus Minden

22.09.2021, 14:00 - 14:30 Uhr, Raum B70

23.09.2021, 10:00 - 10:30 Uhr, Raum B70

30.09.2021, 11:00 - 11:30 Uhr, Raum B70

Termine Gütersloh

Termine folgen

Weiterführende Links
Kontakt
Fragen zu Szenarien und zur Didaktik
Keep Teaching!

Technische Unterstützung
IT-ServiceDesk
+49.521.106-70000